Mirjam Haug (vorm. Hotarek)

"Der Atem, der immer da ist."

In meinem Yogaunterricht versuche ich Zeit zu geben, Körper und Atem zu empfinden. Einmal steht mehr der Körper im Vordergrund. Die Suche nach Leichtigkeit, Durchlässigkeit und innerem Halt. Ein anderes Mal der Atem. In seinem eigenen Rhythmus oder feinfühlig, ohne Hast, vertieft. Manchmal glückt es, innerlich gesammelt zu üben, ohne etwas zu erzwingen, neugierig für den Moment und die eigenen Fähigkeiten. Um sich dem anzunähern, werden Atem und Bewegung in ruhigen, fließenden Abläufen und im Verweilen achtsam verbunden. Fallweise, um den Atem zu entspannen oder zu intensivieren, wird getönt. In der Stille am Schluss entfaltet sich der Moment und es wirkt nach, was geübt wurde.

Nach vier Jahren Aus- und Weiterbildung bei Dagmar Shorny schloss ich als Yogalehrerin in der Tradition von T. Krishnamacharya/T.K.V Desikachar ab und bin vom Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich (BYO) anerkannt. Derzeit leite ich gemeinsam mit Dagmar Shorny eine vierjährige Yogalehrausbildung. Meine Faszination für die ganzheitliche Vermittlung von Yoga in dieser Tradition begleitet mich weiterhin. Wertvolle Inspiration finde ich auch im Yoga nach Vanda Scaravelli, wie es Sophy Hoare und Christine Borg in ihren Workshops unterrichten, und im Yin Yoga.

Informationen zu Kursen und Einzelunterricht:

Mirjam Haug
0650/290 35 25
mirjam.haug(at)pranayoga.at