Veronica Wunderlich

„Tue deinem Leib Gutes, damit deine Seele
Lust hat, darin zu wohnen.“
Teresa von Avila  

Seit ich denken (und fühlen) kann, fasziniert mich die heilsame Wirkung von harmonischer, achtsamer und integrierter Bewegung und damit die Möglichkeit, über den Körper die Psyche zu beeinflussen und die Seele zu berühren. 2007, als ich schon lange im Yoga Fuß gefasst hatte, fand ich über die Begegnung mit Diane Long, langjähriger Schülerin von Vanda Scaravelli, mein yogisches Zuhause. Ihr intuitives, undogmatisches Verständnis von Yoga legt den Grundstein für eine Praxis, die darauf ausgerichtet ist, ineffiziente Bewegungs- und Atemmuster loszulassen, unnötige Anstrengung zu vermeiden und dadurch größtmögliche Leichtigkeit, Freiheit und Freude am eigenen Körper zu erfahren. Der sich anfangs punktuell und dann über immer längere Zeiträume einstellende Zustand heiterer Gelassenheit und In-Sich-Zuhauseseins hinterlässt ein positives Echo in allen Lebensbereichen. Mein Unterricht wird durch strukturelles Wissen aus der therapeutischen Arbeit mit Faszien und das Gespür für Energie aus der Meridianarbeit (beides nach Achim Eckert) bereichert. Ich möchte meine Schüler/innen bei der Auflösung tiefsitzender Verspannungen und damit in Zusammenhang stehender emotionaler Panzerungen unterstützen, um wieder einen freien Fluß der Gefühle zu ermöglichen.

Referentin für intuitives Yoga in der Yogalehrausbildung der Yoga Pushpa, Schule für Yoga am Prana Yoga Studio.

Veronica Wunderlich

Tel. 0699/12 62 47 68
veronica.wunderlich(at)pranayoga.at