Spanda, die Schwingung des Bewusstseins– Doctrine of Vibration

Seminar und Konzert

Wir haben die große Freude, ein Gastseminar und ein Sitarkonzert mit einem der wichtigsten Experten des Kaschmirischen Shivaismus anzukündigen: Mark Dyczkowski

Der Shivaismus von Kaschmir ist eine spirituell-philosophische Tradition, die zwischen dem 9.Jhdt und dem 12. Jhdt in Kaschmir blühte. Die Schwingung, Vibration oder Bewegung des Bewusstseins ist Hauptthema der Spanda Schule des KS und bietet ein faszinierendes Konzept, die Dynamik des lebendigen Bewusstseins zu verstehen.

“In India, metaphysics serves as theoretical framework supporting a body of spiritual discipline. It indicates seekers attitude to his own experience" Mark Dyczkowski

Das Seminar führt ein in die Ideen und Konzepte, sowohl theoretisch als auch praktisch: Theorie in Form von Vortrag, begleitet von Atem- und Mediationspraxis. Vortragssprache ist Englisch, bei Bedarf übersetzt Vivek Nath.

Dr. Mark Dyczkowski ist einer der wichtigsten gegenwärtigen Experten des Kaschmirischen Shivaismus und Tantra. Seit ca. 40 Jahren lebt und forscht er in Indien sowohl akademisch als auch als praktizierender Yogi (initiiert von Swami Laksmanjoo) Unter seinen zahlreichen Veröffentlichungen findet sich auch eine Übersetzung der Spanda Karikas (The Stanzas on Vibration : The Spandakarika with four commentaries) und „The Doctrine of Vibration“, ein zum Standardwerk gewordenes Buch über die Spanda -Schule.
Obendrein ist er ein ein wunderbarer Redner, Musiker (klassische, indische Sitar) und Mensch, der es versteht, seine Zuhörerschaft zutiefst zu inspirieren. s.auch: www.anuttaratrikakula.org

Termin: 11.–12. Juni 2016
Zeiten: Sa, 10.00–16.00 & So, 9.00–14.00
Ort: Prana Yoga Studio Mariahilferstr.82 1070 Wien
Anmeldung und Information: dagmar(at)shorny.at
Beitrag: €155,–
Sitarkonzert:  Sa, 11.Juni um 19.00
Konzertbeitrag für Gäste, die nicht am Seminar teilnehmen: €20,–