Atemyoga

mit Dagmar Shorny

Der Atem trägt. Lebensenergie wecken, Selbstheilungskräfte aktivieren, Gelassenheit entwickeln.

Der Atem trägt den Körper durch die Bewegung im Asana, steht als belebende Kraft im Mittelpunkt im Pranayama, focussiert die Aufmerksamkeit in der Meditation. Im Atemyoga- Kurs geht es uns darum, den Atem so wahrnehmen und erleben zu können, dass der Körper frei damit umgehen kann, dass wir eine Gefühl für die Modulation der Wirkungen der Atempraxis bekommen und dass wir letztlich über den Atem in eine tiefe Ruhe kommen können. Eine verfeinerte Wahrnehmung der Atmung als Energie wird möglich. Voraussetzung für den Kurs ist Grunderfahrung mit Yoga und der Wunsch, sich auf ein langsames, fokussiertes und gleichzeitig intensives Üben einzulassen. Bei gesundheitlichen Problemen, informiere mich bitte im Vorfeld.

Termin: Di, 17:30–19:00, weiterführend und vertiefend ab Semesterbeginn 3.10. 2017

Info–und Anmeldung: Dagmar Shorny, dagmar.shorny(at)pranayoga.at 

Semesterbeitrag: € 220,– (erm. € 185,–)
Einzelstunde: € 18,–